15.05.2018

Enduro-SM Granges-sur-Vologne (Runde 2)

Hier also ein später Kurzbericht, da ich die Fotos vom Hoffotograf Lukas leider noch nicht gekriegt habe. Somit gibts ein paar Handybilder von Fabian:

Zunächst einmal möchte ich mich bei den beiden Assistance-Stellen Men (Faulx) und Fabian (Granges) bedanken, ohne Eure Hilfe wäre vieles nicht möglich!

Wie letztes Jahr schon war wunderbares Wetter mit rund 25°C. Die Streckenführung nahm alles mit, was die Vogesen zu bieten haben - von flowigen Trails bis hin zum knackigen Steinblockauffahrten und steilen Abstiegen – einfach perfekt. Leider fing Ende der ersten Runde das vordere Mousse an durchzuschlagen und meldete mir alle Wurzeln und Steinkanten ans ledierte Handgelenk.

Die SP waren auch vom Feinsten: SP1 begann mit einem Extremtest über Gruben, Baumstämme, Steingärtli und endete in einer schön langen Banderolle durch den Wald. SP2 war eine klassische Wiesen-SP in Hanglage mit Auf- und Abfahrten sowie Sprüngen. Der Grip auf der ersten Runde war grandios, die zweite Runde generell etwas trocken-mehlig und damit auch entsprechend rutschiger.

Grandioser Endurotag und keine Verletzten (man bedenke das immense Glück von Roli H. im letzten Jahr bei gleichen Bedingungen...).

Resultate:

Inter:
11. Röbi K.

Senior:
09. Mathe
12. Röhrich
13. Pille
15. Joe
17. Dänu
18. Mathias W.
20. Thomas K.
23. Rolf N.
25. Thomas W.

Veteran:
05. Doktor S.

Bis bald,
Mathe